Kennt einer von euch diese “Bogenspannerin”?

Na, wem von euch ist schon einmal die Skulptur der “Bogenspannerin” aufgefallen? Weißt du wo sie steht? Das ist aber fast schon eine Fangfrage, da diese Skulptur von Ferdinand Lepcke mehrfach existiert.

I-A_001_September_15_

1897 Statue Bogenspannerin mit folgenden Abgüssen:

  • Original, seit 18. Oktober 1910 in Bydgoszcz (Bromberg), inzwischen zum Wahrzeichen der Stadt geworden
  • der Erstguss ist verschollen, als Nachguss seit 12. Dezember 1997 wieder auf dem Hohenzollernplatz, Berlin-Nikolassee
  • in Heringsdorf auf Usedom
  • in Coburg
  • in Berlin im Kolonnadenhof der Alten Nationalgalerie
  • als Nachguss der Coburger-Statue seit 18. Juni 1982 auf dem Störtebekerplatz, Wilhelmshaven

Ferdinand Lepcke –  künstlerischer Werdegang

  • geboren in Coburg
  • erste künstlerische Ausbildung an der Schule des Kunstgewerbemuseums Berlin
  • 1883 – 90 Studium der Bildhauerei an der Berliner Kunstakademie
  • ab 1888 Meisterschüler bei Fritz Schaper
  • 1891 Ehrung mit dem Großen Staatspreis der Preußischen Akademie der Künste verbunden mit einem Stipendium für 1 Jahr Rom
  • hier entstehen u. a. auch Skulpturen in Olivenholz wie die „Badende“
  • 1997 es entsteht die Bogenspannerin, die mittlerweile das Wahrzeichen der Stadt Bromberg / Bydgoszcz, ehemals Ostpreußen heute Polen, ist. Hier steht das Original für die weiteren Güsse. Diese stehen in Berlin, Wilhelmshaven, Coburg und auf Usedom
  • 1903 erhält Ferdinand Lepcke den Professorentitel (andere Quellen sagen 1905)
  • 1904 entsteht der erset Sintflutbrunnen ebenfalls in Bromberg, einen weiteren macht er seiner Heimatstadt Coburg zum Geschenk, der Einweihung erfolgt 1906
  • – 1908 entsteht mit dem denkmal für Ernst von Stibenrauch in Teltow die letzte große Arbeiten des Künstlers
  • mit nur 43 Jahren stirbt der Künstler wohl an einer Lungenentzündung

Weitere Skulpturen mit zum Thema Bogenschiessen?

Kennst du noch andere Skulpturen die das Thema Bogenschiessen darstellen? Schreibe doch einfach ein Kommentar und verlinke zu einer Quelle.

2 Antworten auf „Kennt einer von euch diese “Bogenspannerin”?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.