Anker | Ankerpunkt

Als Ankerpunkt bezeichnet ein Bogenschütze eine Stelle in seinem Gesicht, an der er im Vollauszug seine Zughand platziert. Die Stelle sollte immer gleich sein um einen wiederholbaren, konstanten Schuss zu erreichen. Oft wird der Ankerpunkt auch als Referenzpunkt bezeichnet.

Je nach Schütze, kann dies ein bestimmter Punkt, oder auch mehrere sein. So kann z.B. der Mittelfinger im Mundwinkel platziert sein und der Daumen am Wangenknochen. Dies ist von Schütze zu Schütze individuell, sollte aber immer gleich sein.