Wie viele 3D-Ziele siehst du auf diesem Foto?

Hast du scharfe Augen und kannst mir sagen wie viele 3D-Ziele hier auf diesem Foto zu sehen sind? Letzte Woche habe ich dieses Foto auf dem 3D-Parcours in Mechenried gemacht.

i-a_001_oktober_16_2356

Mechenried ist ein wirklich sehr schöner Parcours, welchen wir immer wieder gerne besuchen. Zum Ende gibt es eben auch noch ein paar schöne Weitschüsse auf der anliegenden Wiese. Immer wieder wird am Parcours gearbeitet und ab und an, stehen auch ein paar neue Ziele da.

Weißt du mittlerweile wie viele Ziele du dort auf dem Parcours in diesem Bild schießen kannst?

Hier findest du die Auflösung der Frage

Du kannst in der Mitte des Fotos auf einem Grizzly schießen und auf der rechten Seite auf einen Hirsch und eine Hirschkuh (nagele mich da mit der genauen Bezeichnung nicht fest).

Du fragst was mit dem Reh auf der linken Seite ist?

Das genau ist der Punkt auf dem ich eigentlich mit diesem kleinen Beitrag hinaus möchte.

Halte immer genau die Augen auf. Du bist für deinen Schuss alleine verantwortlich.
Als Sabine und ich hier auf der Wiese standen, dachten wir sofort an ein neues Ziel und haben gleich gespannt nach dem Abschusspflock Ausschau gehalten. Kurze Zweifel waren da, dass das Ziel vielleicht doch echt ist. Deshalb habe ich wild mit dem Armen herumgewedelt und gerufen. Nichts! Das Ziel stand bewegungslos in seiner vollen Pracht da. Erst als wir ein paar Schritte in dessen Richtung machten, rannte das vermeintliche Ziel davon.

Da war dann mal kurzes Durchatmen angesagt.

echtreh

Also immer die Augen offen halten und erst schießen wenn man sich absolut sicher ist, dass man dies auch unbedenklich tun kann.

Eine Antwort auf „Wie viele 3D-Ziele siehst du auf diesem Foto?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.